• Deutsch
  • english
  • francaise

Gleitwerkstoffe Mainfree

Allgemeine Informationen

Eisenmetallisches Gleitlager auf  der Werkstoffbasis Fe-C-Mn. Es werden in Abhängigkeit von den wirkenden Verschleißmechanismen verschiedene Sorten von Manganhartstahl in gewalzter, geschmiedeter oder gegossener Form eingesetzt. In Applikationen mit zusätz­­lichem tribooxidativem Verschleißmechanismus haben sich spezielle korrosionsbe­ständige Fe-Mn-Hartstahl-Sorten bewährt.

Die Kombinationen aus Werkstoffmatrizen, Wärmebehandlungs- und Oberflächentech­niken bedingen an der Gleitschicht eine optimale Relation  Härte zu Zähigkeit.

Oszillatorisch betriebene Gleitlager mit diesem Gleitwerkstoff sind besonders geeignet in Fällen wo die Einwirkung von Staub- und Schmutz unvermeidlich und der dominierende Verschleißprozess durch Abrasion gekennzeichnet ist. Der Verschleiß verbleibt dann in der Tieflage auch in Umgebungsmedien mit einem weiten Spektrum von Abrasivkorn­härten und -größen.

Die Gleitlager können in definierten p•v-Gebieten ohne Schmierung, auch bei höheren Temperaturen, eingesetzt werden. Die Härte des Gegenwerkstoffes sollte über den Härtegraden der imittierten Abrasivstoffen liegen.

Das so konfigurierte tribologische MAINFREE-System, mit geeignetem Grundkörper,

  • ist beständig gegen Adhäsion auch unter Wärme
  • hat einen hervorragenden Widerstand  gegen Abrasion
  • ist stoß- und schlagfest und hat eine hohe Bruchsicherheit
  • ist beständig unter Schmutz- und Staubwirkung

Anwendungsgebiete

Typische Anwendungsgebiete sind Lagerbedingungen, die eine Schmier- und / oder Abdichtungsfunktion wirkungslos machen bei gleichzeitig hoher Schlag- und Stoßbeanspruchung, z.B. Greifer im Unterwasserbetrieb oder Müllgreifer, Raupenschakenbuchsen etc., z.B. im staubigen Hüttenbetrieb in hochwärme- und stoßbeanspruchten Knüppel- und Brammenzangen, bei Roheisen- und Stahlpfannenlagerungen, Löffelkopflagerungen für Bagger.

p•v-Werte und Kurzcharakteristik
Pdyn60 N/mm²
Vmax5 m/min
Tmax400 °C 
µ0,4: trocken
0,1: geschmiert
Lagerspielmindestens 0,2 mm
Anwendungsabhängig

Bei Rotationen sind die Werte um 60 % reduziert.
Bei Betriebseinsatz außerhalb dieser Werte bitte rückfragen.

Anwendungsbeispiele

Eisen- und Hüttenindustrie

  • Pfannenzapfenlagerungen – wartungsfrei/wartungsarm
  • Knüppel- und Brammenzangen
  • Schrottkräne
  • Absetzkipper
  • Schlackentransport
  • Transport- und Plattenbänder
  • Rollgangslagerungen
  • Stranggussrollen
  • Kaltstrangkette
  • Gelenklagerungen in staubiger Umgebung …

Zementindustrie und Bergbau

  • Gewinnungsmaschinen
  • Anlenkungen
  • Vortriebsmaschine
  • Hydraulikzylinder Schakenbuchsen
  • Gelenklager "Mainfree" für wartungsfreie Hydraulikzylinder

Bauindustrie

  • Kranlagerungen
  • Greiferlagerungen
  • Baggergelenke
  • Unterwassergreifer
  • Schrottgreifer
  • Absetzkipper
  • Radlader
  • Becherwerke
  • etc.