• Deutsch
  • english
  • francaise

Gleitwerkstoffe ZFO-P

Allgemeine Informationen

In Abhängigkeit von der spez. Tribologie der Gleitlagerapplikation können verschiedene Gleitlager mit mangan- und vanadinlegierten Werkstoffmatricen sowie weiteren Mikro­legierungen und Wärmebehandlungen unter der geschützten Marke ZFO-P geliefert werden. Die Lager weisen bei hohen mechanischen Beanspruchungen und Tempera­turen einen sehr guten Verschleißwiderstand  auch unter wartungsarmen Schmierungs­zuständen auf.

Die Gleitlager sind darüber hinaus bei Angriffen durch Tribooxidation mittels einer vollumfänglichen thermochemischen Konversionsschicht geschützt. Zur Schmierungs­optimierung werden unterschiedliche Nutengeometrien eingesetzt; eine besonders vollflächige Benetzung wird durch das Rhomboid-Nutensystem erreicht.

Als Schmierstoffe sind alterungsbeständige, druckstabile Lithiumseifenfette mit Fest­schmierstoffzusatz MoS2, Graphit oder PTFE geeignet.

Gegenwerkstoffe: Flamm-/induktivgehärteter Vergütungsstahl oder Einsatz- bzw. carbonitrierter Einsatzstahl

Die Gleitlager der Marke ZFO-P

  • haben einen hohen Verschleißwiderstand gegen Adhäsion und Abrasion
  • sind dynamisch hoch belastbar und stoßfest
  • sind wärmebeständig bis 400°C
  • benötigen weniger Schmierstoffe als Bronzebuchsen.

Anwendungsgebiete

Typische Anwendungsgebiete sind minimal periodisch- oder initialgeschmierte Lagerstellen,

  • die vorwiegend dem adhäsiven Verschleiß mit hoher mechanischer und/oder thermischer Beanspruchung unterworfen sind,
  • in denen aufgrund besonderer Lagerbedingungen, z.B. konstante Lastrichtung oder kinematischer Verhältnisse wie Oszillationsbewegungen, kurzfristig Festkörper- bzw. Grenzreibungszustände, herrschen.
  • z.B. Ersatz von Bronzelagerungen, die zur Schmutzabwehr intensiv geschmiert werden müssen. Mit ZFO-P-Lagern könnten hingegen hochwertige umweltfreundliche Fette ohne zusätzliche Kosten eingesetzt werden, da die Schmierfrequenzen reduziert wären.

p•v-Werte und Kurzcharakteristik
Pdyn120 N/mm²
Vmax20 m/min
Tmax400 °C
µ0,10 - 0,15
LagerspielAnwendungsabhängig

Bei Betriebseinsatz außerhalb dieser Werte bitte rückfragen.

Anwendungsbeispiele

Bauindustrie

  • Kranlagerungen
  • Auslegerlagerungen
  • Vorderlager
  • Kipperlager
  • Hebezeuge
  • Greifer
  • Bagger
  • Absetzer
  • Abbaugeräte

KFZ-Industrie

  • Gelenke für Lenkge-stänge
  • Federaufhängungen
  • Sonstige Gelenke

Landwirtschaft

  • Geräte
  • Traktorgelenke

Stahlindustrie

  • Radlader
  • Ofenwagen